ReinhardswaldLogo
Reinhardswald

- Home

- Wanderführer

- Kulturgeschichte

- Galerie

- Sehenswertes

- Über mich

- Kurzinfo

- Wandern

- Mythen/Legenden

- Diverses

- Freizeitangebote

- Flora/Fauna

Adlerfarn (Pteridium Aquilinum)

Familie

Dennstaedtiaceae

Klasse

echte Farne (Polypodiopsida)

Art

Adlerfarn

Eindeutig erkennbar ist der Adlerfarn an seinem Blattstiel, der im Querschnitt den Umriss eines Adler mit ausgebreiteten Flügeln ähnelt. Dieser Tatsache verdankt der Adlerfarn nicht nur seinen deutschen Namen, sondern auch seinen botanischen.

Der Adlerfarn ist eine Farnart, die ein unterirdisch kriechendes, verzweigtes Rhizom besitz. Solche Rhizome erreichen eine Länge von bis zu 50 Metern. An den Rhizomen bilden sich jedes Jahr aufs Neue die typischen Farnwedel. Im Falle des Adlerfarns erreichen diese eine Höhe von meistens knapp zwei Metern, können aber auch größer werden. Erstaunlicher Weise können die Rhizome weit über 500 Jahre alt werden!Auf der Unterseite der Wedel bilden sich die Sporen, die in Sporangien zusammengefasst auf ihre Verbreitung warten, die Reife liegt zwischen Juli und September. Oft sind sie durch die umgerollten Blattkanten verdeckt bzw geschützt.

Verbreitet ist der Adlerfarn quasi weltweit in lichten Wäldern, auf Lichtungen und an Gebüschen. Findet er günstige Bedingungen, so bevölkert er ganze Waldstriche und lässt anderen Pflanzen in der unteren Wald- und Krautschicht keine Überlebenschance. .Dies kann bei der fostwirtschaftlichen Nutzung zu Problemen führen, da auch junge Baumtriebe vom lebenswichtigen Licht abgeschnitten werden.

Reinhardswald - Adlerfarn
Reinhardswald - Adlerfarn

Früher wurde Adlerfarn als Einstreu oder auch zum Decken von Dächern genutzt. Recht skurril auch die Verwendung in Japan und Neuseeland als Gemüse, obwohl inzwischen bekannt ist, dass im Farn ein giftiger Bestandteil enthalten ist, der beim Kochen nicht zerstört wird. Der Verzehr größerer Mengen zerstört das Knochenmark und soll Krebs auslösen.

Bei uns im Reinhardswald ist der Adlerfarn ein allgegenwärtiger Teil der Szenerie und nicht übersehbar. Von vereinzelten Kolonien bis hin zu großen Farnwäldern ist alles vertreten.

www.mein-reinhardswald.de  -  www.reinhardswaldwandern.de  -  www.reinhardswald.com 

 

^ Flora&Fauna

Mein Reinhardswald

- Home