ReinhardswaldLogo
Reinhardswald

- Home

- Wanderführer

- Kulturgeschichte

- Galerie

- Sehenswertes

- Über mich

- Kurzinfo

- Wandern

- Mythen/Legenden

- Diverses

- Freizeitangebote

- Flora/Fauna

Urwaldwandern

Parkplatz

Das Auto wird auf dem Parkplatz ”Drecktor” geparkt, der von Hofgeismar kommend kurz vor dem Tierpark direkt am Urwald zu finden ist

Dauer

ab 0,5 Stunden

Anspruch

einfach bis mittel, feste Schuhe bei Nässe

Gastronomie

keine

Der Urwald Sababurg ist ein ein ist ein Naherholungsgebiet, welches dem Wanderfreund drei Rundwege verschiedener Länge bietet, oder auch Bestandteil eines längeren Weges sein kann.

Reinhardswald - Urwald
Reinhardswald - Urwald

Vom Parkplatz Drecktor überqueren wir zunächst die Straße um auf die Urwaldseite zu gelangen. Dort angekommen haben wir die Wahl aus drei Rundwegen zwischen 1,8 und 4 Kilometer Länge. Selbstverständlich lassen sich die Runden auch kombinieren oder abkürzen, ganz wie man will.
 

Gelaufen wird auf Waldwegen die ab und an an besonders feuchten Stellen mit Bohlenstegen befestigt sind. Allesamt sind gut markiert sodass Verlaufen nahezu unmöglich ist.


A
uch wenn sich die Entfernungen gering anhören so sollte der Wanderer doch etwas mehr Zeit mitbringen, da es im Urwald jede Menge zu entdecken gibt. Nicht nur dass dort viele alte und urige Bäume stehen, Zeugen aus den Zeiten der großen Waldweiden, nein, auch Tüpfelfarn, wilder Apfel und verschiedene Blumenarten lassen sich bestaunen. Am besten man hat einen detaillierten Pflanzenführer dabei um die ein oder andere Art gleich vor Ort bestimmen zu können. Neben seltenen Pflanzen und Bäumen gibt es natürlich auch ein paar Tiere zu beobachten, aber nur wenn man zeitlich abseits der Massen kommt und sich selber auch ruhig verhält. Es gibt auch geführte Wanderungen durch den Urwald Sababurg wo interessierte Besucher viele Details erfahren können.

Wer mag kann auch vom Urwald zum nahen Tierpark Sababurg oder in die andere Richtung nach Beberbeck wandern. In beide Richtungen gibt es markierte Wanderwege.


V
om Parkplatz kann man auch auf der anderen Seite einen etwa 9 Kilometer langen Rundweg durch den Wald beschreiten, der am Donnebach sowie der Holzape entlang führt und uns auch einen Blick auf das Forsthaus Beberbeck gestattet.


T
ourentipp: Auch kann man vom Drecktor gut 4 Kilometer nach Gottsbüren laufen um sich die dortige Wallfahrtskirche anzusehen und anschließend auf dem X3-Weg über die Sababurger Mühle und den Tierpark zurückzuwandern.

Information

Die Sababurg oder Hofgeismar sind im Anschluss gut zu erreichen

Geführte Wanderungen im Reinhardswald

Ich lade euch herzlich ein, mit mir gemeinsam den Reinhardswald zu entdecken, bekannte und unbekannte Orte zu besuchen und am Ende seinem ganz besonderen Zauber zu erliegen. Alle Informationen und die Touren findet ihr auf:
 www.reinhardswaldwandern.de 

www.mein-reinhardswald.de  -  www.reinhardswaldwandern.de  -  www.reinhardswald.com 

 

^ Wandern

Mein Reinhardswald

- Home